MENU
Zurück zur Übersicht

Thomas Kemper

ALLEINSAMKEIT – VIELSAMKEIT

Theater

"In der Einsamkeit frisst sich der Einsame selbst auf, in der Vielsamkeit fressen ihn die vielen. Nun wähle." Friedrich Nietzsche

Der Schauspieler Thomas Kemper hat in der Zeit der Theaterschließungen viel Material über die Sehnsucht des Bühnendarstellers nach seinem Publikum und die Einsamkeit der Bühnendarsteller*innen gesammelt. Seine Erfahrungen fließen nun in Texte, Improvisationen, szenische Installationen, Aktionen uvm. zum Thema Alleinsamkeit versus Vielsamkeit. In seinem Telegram-Kanal "Theater to go" wird er in einem Zeitraum von etwa zwei Monaten an nichttheatrale Orte einladen. Ob in das private Wohnzimmer, unter eine bestimmte Straßenlaterne oder zum Sonnenaufgang in den Wald – in einem kleinen Kreis werden zum Thema verschiedene Theaterperformances und Aktionen zu erleben sein. Zwischen den Veranstaltungen wird in der Telegram-Gruppe gemeinsam diskutiert, die Mitglieder können Wünsche senden, Aufgaben übernehmen oder in den "Theater-Sprechstunden" Thomas Kemper anrufen und ihn in seiner Einsamkeit trösten.